Al Schneider Heavy Metal Series by L&L Publishing video DOWNLOAD

Für Downloadartikel fallen keine Versandkosten an. Nach Zahlungseingang senden wir Dir innerhalb von max. 24 Stunden eine Email mit den Zugangsdaten zu Deinem Download. Downloadartikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.

34,95 

Lieferzeit: max. 24 Stunden

Al Schneider Heavy Metal Series by L&L Publishing video DOWNLOAD

Dieser Download enthält eine Sammlung klassischer Münzeffekte, an denen Al Schneider in den letzten 50 Jahren gearbeitet hat. Die vorgestellten Experimente sind ein Versuch, diese klassischen Effekte des 20. Jahrhunderts in das 21. Jahrhundert zu bringen. Fünfzig Jahre von Al’s magischer Erfahrung haben sich darauf konzentriert, diese Effekte schlanker und magischer zu machen, wobei der Schwerpunkt auf Münzroutinen liegt, die von Gimmicks und zusätzlichen Münzen abhängen.

Hier ist, was in dieser vertraulichen Datei enthalten ist:

Quantum Tunneling – Dies begann als Routine mit drei Münzen und einem Schnapsglas. Traditionell gingen die ersten beiden Münzen durch den Tisch. Da die Kraft der Muschel abgelaufen war, beendete der Darsteller die Nummer mit einer anderen Sequenz. In dieser aktualisierten Version gehen alle drei Münzen nacheinander durch den Tisch. Allerdings wird ein passender überraschender Abschluss in die Handhabung eingebaut, was diesen Effekt noch verblüffender macht.

Heisenberg Routine 1 – Dies ist eine klassische Coins Across Routine. Sie wurde mit Al’s Pop-Up Move verbessert. Diese Version ist ein Experiment, um den Abschluss des Effekts mit einem zusätzlichen Zug namens Max Al Ping Chen zu verbessern. Diese Routine ist für formelle Shows im Sitzen gedacht. Drei silberne Halbdollar werden in der linken Hand gehalten. Eine ungerade Münze wird in der rechten Hand gehalten. Eine nach der anderen finden die Silbermünzen auf magische Weise ihren Weg in die rechte Hand.

Spezialexport 1 – Dies ist im Wesentlichen eine Abwandlung der Heisenberg-Routine I. Das Hauptziel dieses Experiments war es, die Routine zu verkürzen, so dass sie sich besser für zwanglose oder beiläufige Situationen eignet. Es ist schneller und nutzt dennoch die Vorteile der Max-Al-Ping-Chen-Technologie und der Schalentheorie.

Katanga – Dies ist ein bahnbrechendes Experiment, das versucht, eine Tür zu einer neuen Art von Magie zu öffnen. Das Ziel ist es, Münzen in einer Art symbolischem Muster auf den Tisch zu legen. Dann werden kleine Karten auf die Münzen gelegt, und wenn die Karten abgehoben werden, bilden die Münzen ein anderes Muster. Dies wird wiederholt und die Münzen bilden wieder ein anderes Muster. Die Karten werden über die Münzen gelegt und dann ein letztes Mal für einen spektakulären Abschluss entfernt.

Sparrow 1 – Dieses Experiment soll die Muscheltechnik nutzen und außerdem eine leicht zu beherrschende Bewegungsabfolge bieten. Es handelt sich um eine grundlegende Coins Across Routine, bei der drei Silbermünzen von einer Hand in die andere wandern, um sich mit einer ungeraden Münze wie einer Kupfermünze zu verbinden. Diese Routine könnte leicht zu einer Lieblingsroutine werden, da sie einfach vorzuführen ist und die magische Aufgabe erfüllt, so dass sich der Vorführende auf die Präsentation konzentrieren kann.

Zen Matrix – Dies ist ein langes und kompliziertes Experiment mit dem Ziel, die Reaktionsfähigkeit der Standard-Matrix-Routine zu verbessern. Viele haben sich darüber beschwert, dass Matrix zwar kraftvoll ist, aber zu kurz. Viele fügen der Routine etwas hinzu, um sie länger zu machen. Doch was sie hinzufügen, macht die Routine oft schwächer. In dieser Routine ist die Matrix das Ziel. Das hinzugefügte Material wird einer perfekten Matrix-Präsentation vorangestellt und die gesamte Routine nutzt einen ausgeklügelten Zen-Ansatz, um die Wirkung des Matrix-Konzepts zu verstärken. Am Ende ist das Publikum davon überzeugt, dass die wirkungsvollste Methode der Magie darin besteht, nichts zu tun und das Universum die Arbeit machen zu lassen.

Erweiterung der Textur – Das Ziel dieses Experiments ist es, die Kraft des Mentalismus zu erreichen. Mentalismus wird von den Menschen als real empfunden und ist daher wirkungsvoller als einfache Zaubertricks. Wir wollen die Kraft der Magie so verstärken, dass sie wie echte Magie wirkt. Einer der wirkungsvollsten Tricks ist die Expansion der Textur, und unsere Prämisse ist es, diese Kraft um den Faktor sechs zu erhöhen. Deshalb werden bei diesem Effekt sechs Vierteldollarmünzen geliehen und ein Zuschauer formt aus einem Taschentuch eine Tasche. Die sechs Münzen dringen auf magische Weise in die Tasche ein, während der Zuschauer sie in der Hand hält, was ihn in die Bewegungslosigkeit versetzt.

Sternentor – Dieses Experiment ist vielleicht das bedeutendste des ganzen Bündels. Seine Wurzeln liegen in der Standardmethode von Al’s Coins Across Routinen. Während einer 50-jährigen Suche nach einem besseren Weg, eine Coins Across-Routine abzuschließen, ist dieses Experiment mit einer überlegenen Technologie entstanden. Das Problem bei den meisten Coins Across-Routinen ist, dass die ersten Umsetzungen die besten sind. Oft ist die letzte Transposition eine zusammengehackte Kombination, die nur dazu dient, die Routine zu beenden. In diesem Experiment profitiert die letzte Umsetzung nicht nur von der vorangegangenen Technologie, sondern fügt ihr auch noch etwas hinzu, was zu einem wirklich starken Ende führt. Diese Routine kann sofort wiederholt werden, wenn man herumläuft und ein begeistertes Publikum einem folgt.

Osmose – Taschentuch-Münzpenetrationen gibt es schon seit langem. Expansion of Texture ist eine der besseren davon. Es gibt andere Routinen, bei denen drei Münzen in einem Taschentuch gehalten werden und die Münzen einzeln herausgezogen werden. Dann wurde der Trick mit einem durchsichtigen Tuch anstelle eines normalen Taschentuches verbessert. Dennoch hing der Effekt von Trickfalten und lustigen Drehungen ab. Das Osmose-Experiment versuchte, alle seltsamen Manipulationen zu beseitigen. Dabei werden drei Silberdollar an den Fingerspitzen gehalten. Sie werden mit einem durchsichtigen Tuch bedeckt. Dann werden die Münzen mit einer kleinen Bewegung auf magische Weise, eine nach der anderen, durch das Tuch gezogen. Ein echter Zauberer könnte es nicht besser machen.

C/S-Umschläge – Zwei große, aber völlig unterschiedliche Münzen – eine aus Silber und die andere aus Messing (mit einem Loch darin) – werden ganz ordentlich in kleine Umschläge gesteckt und tauschen doch unter den fairsten Bedingungen ihre Plätze. Der Zweck dieses Experiments war es, die Verwendung von doppelseitigen Umschlägen anstelle von doppelseitigen Münzen zu untersuchen, um einen Transpositionseffekt zu erzeugen.

Wenn nicht anderweitig in der Produktbeschreibung angegeben, handelt es sich bei “Al Schneider Heavy Metal Series by L&L Publishing video DOWNLOAD” um einen englischsprachigen Download. Viele weitere interessante Downloadartikel findest Du HIER.
Magic Moments by Jamie and Julien
BIST DU DABEI?
HIER KLICKEN
X
>
>
NEWSLETTER ABONNIEREN
Zaubertrick erhalten.
GRATIS
Zusätzlich interessante Rabatte, Produktinfos und News erhalten.
REGISTRIEREN
<
Schließen
NEWSLETTER ABONNIEREN
Zaubertrick erhalten.
GRATIS
Zusätzlich interessante Rabatte, Produktinfos und News erhalten.
REGISTRIEREN
Schließen
<