At The Table Live Lecture – Reynold Alexander February 1st 2017 video DOWNLOAD

Für Downloadartikel fallen keine Versandkosten an. Nach Zahlungseingang senden wir Dir innerhalb von max. 24 Stunden eine Email mit den Zugangsdaten zu Deinem Download. Downloadartikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.

9,95 

Lieferzeit: max. 24 Stunden

At The Table Live Lecture – Reynold Alexander February 1st 2017 video DOWNLOAD

“Reynold ist ein verstecktes Juwel aus Puerto Rico, dessen Vortrag für jeden etwas zu bieten hat. Außerdem ist alles, was er erzählt (Close-Up bis Stand-Up), gründlich publikumsgetestet aus seinem professionellen Repertoire!”
– Gregory Wilson

“Reynolds Vortrag ist voller inspirierender Ideen und praktischer Details von einem echten Profi, der über seine Show nachdenkt, die Art von Dingen, die man selten in Büchern findet.”
– Rafael Benatar
“Ich habe gerade den Vortrag von Reynold Alexander im Magic Castle besucht. Großartige Ratschläge von einem Praktiker aus der Praxis! Eine Menge praktischer Methoden und Routinen, die wirklich Sinn machen. Reynold spricht aus seinem Herzen und seiner Erfahrung.”
– Paul Green, (Magic Castle Board of Trustees)

Bekannt für das Verschwinden des Kapitolgebäudes von Puerto Rico und den aktuellen Weltrekordhalter für die schnellste Flucht aus einer Zwangsjacke, Reynold Alexander kommt zu uns At The Table für einen Vortrag wie keinen anderen. Dieser Vortrag beinhaltet einige originelle Effekte, taucht aber auch stark in Variationen von zeitlosen Klassikern ein. Reynold beweist, dass man durch kleine Änderungen an den Effekten viel überzeugendere Effekte erzielen und stärkere Reaktionen bei den Zuschauern hervorrufen kann. Hier ist, was Sie lernen werden:

Surprise Shoe Production: Reynolds Salon und Bühneneröffnung. Er benutzt einen Spiegel, um auf der Bühne auf wundersame Weise einen Schuh zu duplizieren.

Der Finger: Eine urkomische Zwischenrufer-Stopper-Nummer. Zeigen Sie dem unerwünschten Zuschauer den Finger, ohne ihm den Finger zu zeigen.

Rip it Variation: Eine Variation von Jack Chanin’s Rip It. Der Zauberer reißt ein Stück von einem Dollar ab und zeigt es dem Zuschauer. Dann legt er das abgerissene Stück wieder auf den Dollar und stellt den Dollar wieder her. Das Beste daran ist, dass dies völlig aus dem Stegreif geschieht.

Bleistiftspitzer: Reynold nimmt einen stumpfen Bleistift und drückt ihn in seiner leeren Handfläche zusammen. Er dreht den Bleistift ein paar Mal und nimmt ihn vollständig angespitzt wieder heraus. Ein unglaublich einfacher, aber wirkungsvoller Effekt.

Sharpie Color Force: Ein genialer und sehr überzeugender Weg, eine Sharpie-Farbe zu erzwingen, der leicht in Vorhersagen oder Mentalismus-Effekte eingebaut werden kann.

Unsichtbare Handflächen-Asse-Variation: Reynolds Variation von Paul Harris’ unsichtbaren Handflächen-Assen. Reynold legt eine unsichtbare Karte nach der anderen aus seiner Hand auf den Tisch. Wenn Sie das Original geliebt haben, werden Sie auch diese Version lieben.

Visitenkartenproduktion: Reynold teilt eine starke Idee, eine Visitenkarte in Form einer Routine zu produzieren.

Reynold’s Card’s Across: Reynolds Version des klassischen Tricks. Er fügt eine Reihe von neuen Elementen hinzu, die den Effekt erheblich verstärken.

Reynolds Ehrgeizige Karte: Diese Version beginnt wie die normale Ehrgeizige Karte, hat aber einen Knalleffekt, bei dem der Zauberer Kartenblöcke versetzt und die ausgewählte Karte bei jeder Versetzung nach oben steigt.

Spread Force: Eine natürliche und sehr überzeugende Art, eine Karte zu erzwingen. Es ist ein echter Magier-Trick.

Half Moon Rising: Eine ausgewählte Karte steigt aus einer Kartenbox auf. In dieser Version wird kein Faden verwendet.

Unsichtbares Deck Variation: Reynold gibt uns einen Grund, das alte Gimmickdeck zu entstauben. Er verfeinert diesen Klassiker, damit er sich für den Zuschauer noch überraschender und unmöglicher anfühlt.

Reynold’s Twisting the Aces: Diese Version beinhaltet einen gespenstischen Trick, bei dem sich ein Ass wie von Geisterhand aus dem Päckchen herausdreht. Um das Ganze abzurunden, gibt es sogar ein triumphales Finale, bei dem er die Asse verdeckt in einen Stapel legt – der Zuschauer dreht den gesamten Stapel in seinen Händen, und nun sind alle 4 Asse aufgedeckt.

Lie Detector: Reynold beginnt damit, 52 Karten in 52 Umschlägen zu zeigen und erklärt, dass die Zuschauer ihn immer beschuldigen, Karten zu markieren. Indem er jede Karte umschließt, stellt er sicher, dass keine Karten markiert werden können. Der Zuschauer wählt nach dem Zufallsprinzip einen Umschlag aus und öffnet ihn. Der Zauberkünstler ist nun in der Lage, die gewählte Karte des Zuschauers zu erraten, indem er ihm eine Reihe von Fragen stellt.

Wenn nicht anderweitig in der Produktbeschreibung angegeben, handelt es sich bei “At The Table Live Lecture – Reynold Alexander February 1st 2017 video DOWNLOAD” um einen englischsprachigen Download. Viele weitere interessante Downloadartikel findest Du HIER.
Magic Moments by Jamie and Julien
BIST DU DABEI?
HIER KLICKEN
X
>
>
NEWSLETTER ABONNIEREN
Zaubertrick erhalten.
GRATIS
Zusätzlich interessante Rabatte, Produktinfos und News erhalten.
REGISTRIEREN
<
Schließen
NEWSLETTER ABONNIEREN
Zaubertrick erhalten.
GRATIS
Zusätzlich interessante Rabatte, Produktinfos und News erhalten.
REGISTRIEREN
Schließen
<