The Vault – A Thought Well Stolen by Ben Harris Mixed Media DOWNLOAD

Für Downloadartikel fallen keine Versandkosten an. Nach Zahlungseingang senden wir Dir innerhalb von max. 24 Stunden eine Email mit den Zugangsdaten zu Deinem Download. Downloadartikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.

14,95 

Lieferzeit: max. 24 Stunden

The Vault – A Thought Well Stolen by Ben Harris Mixed Media DOWNLOAD

A Thought Well Stolen kombiniert zwei der größten Karteneffekte der Magie – Any Card At Any Number und Paul Currys Out Of This World – zu einem verruchten Hybriden und verwandelt sie in einen atemberaubenden Rausch. Kannst du dir überhaupt vorstellen, wie der daraus resultierende Sprössling aussehen würde?

Wie in Any Card At Any Number enthüllt der Darsteller die Identität einer frei erdachten Karte – und ihre Position in einem Deck – ohne eine einzige Frage zu stellen. Im Ernst, das ist solider und fesselnder Mentalismus; es gibt keinen Zwang, die Karte ist eine freie MENTALE AUSWAHL und es werden KEINE Fragen gestellt. Nachdem der Künstler die Gedanken des Zuschauers gelesen und seine Karte und deren Position im Kartenspiel erkannt hat, folgt eine visuelle Darbietung, die mit der wunderbaren Trennung der Farben in Out Of This World konkurriert. Ihr Publikum wird verblüfft zurückgelassen durch:

1. Ihre erstaunliche Fähigkeit, Gedanken zu lesen.
2. Ihre wahnsinnigen Fähigkeiten mit einem Kartenspiel.

Die Kombination von Effekten ist verblüffend und geeignet, jede Show zu beenden – sei es unter vier Augen, auf einer Party, im Fernsehen oder in einem Theater mit Hunderten von Zuschauern. Der britische Kartenexperte Michael Vincent hat sich entschieden, A Thought Well Stolen während seiner “Champions Of Magic”-Saison im Jersey Opera House aufzuführen. So stark ist A Thought Well Stolen. Hier ist, was Michael zu sagen hat:

“Als jemand, der sich mit knallharten Taschenspielertricks einen Namen gemacht hat, bin ich immer bereit, einen Effekt in mein Programm aufzunehmen, der am anderen Ende des technischen Spektrums liegt. A Thought Well Stolen ist diese Art von Effekt, er passt perfekt zu meinem Modus Operandi, meine Methoden zu vermischen – ein Effekt wie dieser kann dir die Show stehlen.”

In der Einleitung des Buches legt der Autor sein Ziel klar dar:

“Eine jahrzehntelange Suche von mir war die Suche nach einer perfekt umgesetzten Illusion des Gedankenlesens mit einem Kartenspiel. Als Close-up-Performer – der Karten und Mentalismus liebt – wäre dies ein Effekt, bei dem der Performer eine frei gedachte Karte ohne Fragen identifiziert, ohne dass der Zuschauer ein einziges Wort sagt. Wenn dies gelingt oder auch nur annähernd gelingt, hat es eine tiefgreifende Wirkung auf den Zuschauer. Es ist auch ein Effekt, der sich auf das gesamte Publikum auswirkt, egal wie groß es ist.
Ein gut gestohlener Gedanke ist 100%ig rein in seiner Absicht: die Identifizierung einer beliebigen, frei erdachten Karte ohne jegliche Fragen; ohne jegliches Aufstacheln, Erforschen, doppelte Realität oder Zweideutigkeit. Und ohne irgendwelche einschränkenden Verfahren. Ganz und gar nicht. Das Ergebnis ist ein Auswahlverfahren, das so fair ist, wie es nur sein kann: Haben Sie eine Lieblingsspielkarte?”, fragt der Darsteller. Ja, ja, habe ich”, antwortet der Zuschauer. Okay, das ist großartig”, bestätigt der Darsteller. ‘Sagen Sie es mir nicht. Behalten Sie die Identität Ihrer Karte für sich, okay?'”

Gibt es einen faireren Ansatz? Ich glaube nicht.

Der Autor geht ausführlich und freundlich auf den/die Effekt(e) ein. Selbst ein Anfänger kann A Thought Well Stolen meistern, weil es nicht mehr als “grundlegende Kartenkenntnisse” erfordert. Fortgeschrittene Versionen werden in den verschiedenen Anhängen besprochen, aber wenn Sie einen einzelnen False Cut oder einen False Shuffle beherrschen, dann sind Sie im Geschäft; bereit, ein Publikum jeder Größe zu verblüffen.

Ein gut gestohlener Gedanke erfordert keine Gaffs oder Gimmicks jeglicher Art, nur normale Spielkarten. Das Buch umfasst 40 Seiten mit ausführlichem Text. Es behandelt die einfache und schöne Reihe von fast selbst funktionierenden Verfahren, die zu den erstaunlichen Ergebnissen führen.

Hinweise:

“…ein Effekt wie dieser kann Ihnen die Show stehlen.”
– Michael Vincent

“Das ist einfach, direkt und stark! Ich liebe es!”
– Luca Volpe

“Ich war schon immer ein Fan von Bens Arbeit, und dies ist eine weitere großartige Routine von einem meiner Lieblingsschöpfer in dieser Kunst.”
– Rus Andrews

“Selbsterstellte Routinen haben selten so viel Schlagkraft wie diese. Die Art und Weise, wie du es beschreibst, ist so fesselnd!”
– Andi Gladwin (Vanishing Inc.)

“Ich glaube, Sie haben gerade den Heiligen Gral der Kartenmagie geschaffen! Für einen Magier ist dies die perfekte Routine, um seine Kartenkünste zu zeigen, ohne tatsächlich welche zu haben, und für einen Mentalisten ist es die perfekte Routine, bei der man keine Facharbeit leisten muss. Perfekt für beide Welten.”
– Paul Romhany, Redakteur (VANISH Magazine)

A Thought Well Stolen ist bei weitem die einfachste – und eleganteste -, die dem Publikum den Eindruck vermittelt, dass der Darsteller über ein hohes Maß an Geschicklichkeit und Gedankenlesekunst verfügt.”
– Jason Messina
“Die Durchdachtheit, die A Thought Well Stolen auszeichnet, ist die Art und Weise, wie es auf raffinierte Weise das Unbekannte des vermeintlich Bekannten enthüllt und den Schwerpunkt auf das legt, was die Zuschauer letztendlich für wichtig, denkwürdig und beeindruckend halten werden. Kurz gesagt, diese Abhandlung ist nicht nur ein großartiges Präsentationsstück, sondern regt auch zum Überdenken dessen an, was in der Methodik wesentlich ist und was nicht.”
– Jon Racherbaumer

“Als jemand, der alles liest und genießt, was Ben Harris veröffentlicht, kann ich nur sagen: Wow! Eine einfache und schöne Idee, die mich wieder einmal von Ohr zu Ohr grinsen lässt!”
– Bro Gilbert

“Ben, du hast hier einen echten Gewinner. Es hat die drei Hauptzutaten, die ein großartiges Programm ausmachen: Sie hat eine unterhaltsame Handlung, sie ist leicht vorzuführen und sie hat einen verblüffenden Punch am Ende. Ich denke, ich werde sie als Abschlussnummer verwenden – es ist wirklich schwer, die Stärke dieser Nummer zu übertreffen. Herzlichen Glückwunsch, Benny! Du hast es aus dem Park geschlagen!”
– Steve Shufton

“Das Publikum von heute ist sehr anspruchsvoll. Dies ist genau die Art von Magie, die sie ‘down under’ trifft. Ben Harris’ brandneue Routine ist eine exzellente Mischung aus zwei wunderbaren Kartenplots, verpackt in eine so einfache Methode, dass sie brillant ist.”
– Jonathan Friedman (Shades of Magic)

(DIRECTOR’S CUT BONUS) von Mentallica

Ben Harris’ Director’s Cut — hinterlässt den Eindruck, dass nur EIN DECK im Spiel war. Die raffinierte Handhabung verbessert den ACAAN-Teil des A Thought Well Stolen-Effekts und lässt das auffällige Finale weg. Außerdem erhält der Zuschauer ein kleines Geschenk. Routiniert für den ernsthaften Mentalisten.

Wenn nicht anderweitig in der Produktbeschreibung angegeben, handelt es sich bei “The Vault – A Thought Well Stolen by Ben Harris Mixed Media DOWNLOAD” um einen englischsprachigen Download. Viele weitere interessante Downloadartikel findest Du HIER.
Magic Moments by Jamie and Julien
BIST DU DABEI?
HIER KLICKEN
X
>
>
NEWSLETTER ABONNIEREN
Zaubertrick erhalten.
GRATIS
Zusätzlich interessante Rabatte, Produktinfos und News erhalten.
REGISTRIEREN
<
Schließen
NEWSLETTER ABONNIEREN
Zaubertrick erhalten.
GRATIS
Zusätzlich interessante Rabatte, Produktinfos und News erhalten.
REGISTRIEREN
Schließen
<